© Kristina Nitschke 2021   Impressum

Linto vom Hühnegrab

… genannt „Rico“

IPO 3, Kkl. 1, HD/ED normal, Größe 65 cm

Körbericht von Marco Oßmann in Schweinfurt: Groß, kräftig, gehaltvoll, sehr gutes Höhen- und Längenverhältnis, sehr guter Typ und Ausdruck, hoher Widerrist, gerader Rücken, gute Länge und Lage der Kruppe, sehr gute Winkel der Vor- und Hinterhand, ausgeglichene Brustverhältnisse, gerade Front. Hinten und vorne gerade tretend, sehr gutes Gangwerk mit kraftvollem Nachschub und freiem Vortritt. Wesen sicher, TSB ausgeprägt. Besondere Vorzüge: Sehr gute Arbeitseigenschaften
V: Jhay do Mhuramel > Remo M: Nari vom Hühnegrab > Zamp Rico ist ein freundlicher, sympathischer, offener und außerordentlich temperamentvoller Deckrüde mit sehr vielen positiven Eigenschaften (besonders auch im Schutzdienst), welche ich einigen "Hochzuchtlinien" eigentlich gar nicht so zugetraut hätte. Rico ist 2-3 auf Zamp ingezüchtet, also blutlich eine interessante Alternative, im Erscheinungsbild jedoch eher vatertypisch, dabei deutlich robuster von der Art, kurz mit sehr hohem Widerrist und korrekten, genau richtigen Winkelungen. Typ, Ausdruck und die Kopfform sind absolut bestechend. Das Bild wurde am Tag nach der Körung ohne Leine und "Platzierer" mit einem S7 Samsung-Handy - wie immer vor meinem Veitensteiner Stand-Hügel - gemacht und die kleinen unprofessionellen Unzulänglichkeiten bleiben jetzt einfach mal so stehen und werden nicht "weg-ge-fotoshopt". Naja und die Kopfhaltung zeigt eben auch seine schöne Kopfform. Durch meine Meniskusverletzung konnte ich "Rico" in den letzten Monaten nicht auf Ausstellungen vorbereiten oder gar austellen, zuletzt in Nürnberg hat sich mein rechter Arm nahezu verselbständigt ... Da ich meinen Rico auf keinen Fall weggeben möchte - Rico ist Teil meiner Familie - wird das mit der großen Austellungskarriere wohl nichts mehr. Triebig beim Decken ist Rico ohne Ende!! Vielleicht startet er ja noch eine späte Deckrüdenkarriere, wenn der eine oder andere Hündinnenbesitzer solche triebigen 2-3er Zamps noch zu schätzen weiß, die Dollarblüten aus dem Kopf kriegt und einem ehrlich unverstellten Hund ohne Rutenkorrekturen und geklebten Ohren den Vorzug vor Hunden gibt, die einen heute begeistern und die du morgen nicht wiedererkennst. Das nennt man wohl die Gabe der zwei Gesichter ... ?????? Auflösung folgt!