© Kristina Nitschke 2021   Impressum
ZB: V - Kkl 1a - HD: normal - WT: 28.09.1994 - SchH 3 - ZW: 99 Ich habe Rico gleich am ersten Tag als fremder Führer in der OG Bamberg in C vorgeführt und überprüfen lassen. War richtig gut. Er beißt voll und derb, hat ein Superwesen und ist - je besser ich ihn kenne - ein sicherer, faszinierender Hund. Inzwischen hat er die SchH 3 (92/88/90) abgelegt. Die Stehübungen und die Streife fehlten. Da ist noch viel mehr drin. Aber er soll ja in seinem Alter kein Spitzenleistungshund mehr werden! Der wörtliche Körbericht von Herrn Rückert: An der oberen Größengrenze, kräftig, ausdrucksvoll, sehr gutes Pigment, kräftiger Kopf, normaler Widerrist, fester Rücken, die Kruppe sollte etwas länger sein, gute Vor- und sehr gute Winkelung der Hinterhand, gerade Front, normale Brustverhältnisse, bei gutem Nachschub sollte der Vortritt noch etwas freier sein. Sicheres Wesen, TSB ausgeprägt; lässt ab. . Seine Vorzüge aus meiner Sicht: Viel Typ und Ausdruck, sehr gute Oberkopfpigmentierung, ganz dunkles Auge, dunkle Maske ohne Xato- Ringe, kurzer Rücken und sehr guter und absolut hoher Widerrist, auch in der Bewegung. Er steht schon im Typ seines Vaters ist jedoch noch dunkler, und eher Grando-typischer. Seine erste Nachzucht ist absolut überzeugend - in jeder Hinsicht !!

Rico von der Wilhelmswarte

Atlas Bad Boll: HZS 93 VA2 Moritz Haus Beck: HZS 88 V5 Ica Wienerau: HZS 84 VA10 Xaro Huelsbach: HZS 87 V5 Lutzi Blue-Iris: HZS V56 Cello Römerau: HZS 87 V3 Mark Haus Beck: HZS 89 VA4 Fiena Kahler Heide: HZS JKL SG5 Inzucht: M-Wurf Haus Beck 3-3, Palme 5,5-5,5, Q-Wurf Arminius 4- 4,4,5, Zello Blue Iris 4-4

Valdo von der Wilhelmswarte

HZS 1995 V25 VA USA - Hollandsieger 1994 - V1 Siegerschau Österreich 1994 - V1 und Landessieger Hessen 1994 Mehrfach V1 unter verschiedenen Zuchtrichtern Ricos schönster Sohn:

Pitt vom Schloss Veitenstein

SchH 3, Kkl. 1, ZB: SHZS 2005 Vorzüglich